· 

Greenscreen Hintergrund : Programm und Tutorial

Hey du!

 

Hier erklären wir dir, wie du deinen Greenscreen verwenden kannst und woher du einen solchen bekommst.

 

In diesem Schritt für Schritt Tutorial erfährst du alles, um heute noch einen Greenscreen Hintergrund für dein Video zu erstellen.

 

Ausserdem zeigen wir dir mit welchem Programm du das alles machen kannst und wie du dabei am besten vorgehst.

1.  Den Greenscreen Hintergrund kaufen

Der Greenscreen Hintergrund findet in allen Berichen der Video und Fotografie Anwendung.

 

Mit diesem Gadget kannst du bestimmte Bereiche aus einem Video freistellen und vor einen anderen Hintergrund setzen.

 

Typischerweise kennt man das z.B. aus den Nachrichten. Die werden meistens nicht in diesen raumschiffartigen Studios gedreht, sondern vor einer langweiligen grünen Wand ;)

 

Naja nachdem du hier sicher gelandet bist um ein Tutorial zu finden, überspringe ich den "Was ist ein Greenscreen?"-Teil und komme gleich zu dem Punkt wo du deinen Screen kaufen kannst.

 

Angebote gibt es wie so oft, wie Sand am Meer. Ich selber benutze für meine Videos dieses Greenscreen Hintergrund Set. Das bekommst du für ca. 75 € bei Amazon und es reicht vollkommen aus um professionelle Videos zu drehen.

 

Ausserdem hast du bei dem Set alles mit dabei, nämlich nicht nur das Leinentuch an sich sondern auch passende Lichter und Befestigungen dazu.

 

Also wirklich affordable!

2. Greenscreen Anleitung zum Aufbauen

Den Greenscreen kannst du dir aufhängen wo du möchtest. Wenn du kein Platz für das Gestell hast auf welches das Leinentuch drüber gespannt wird, dann kannst du Ihn auch einfach mit Panzertape an die Wand kleben.

 

Das Ganze könnte dann etwa so aussehen:

greenscreen-tutorial

Wie du hier schon siehst ist die ganze Montur nicht wirklich ordentlich :P

 

Im Idealfall hast du natürlich keine Falten oder Ausbeulungen im Leinentuch. Tatsächlich ist die Software von Adobe ( mit welcher wir den Effekt erzeugen) aber so gut, dass du auch mit so einem scheinbar unordentlich aufgehängten grünen Hintergrund, super Effekte erzielen kannst.

 

Achte beim Aufnehmen darauf, dass du dich, als auch den Hintergrund ausreichend beleuchtest, um keine Schatten zu hinterlassen. Die sind sonst im Nachgang, recht schwer auszubessern.

 

 

3. Greenscreen Programm

Ja, das ist ziemlich schwierig weil hier die Auswahl auch wieder ziemlich groß ist. Ich selber arbeite nur mit Adobe, weil ich hier alles in Einem haben kann, und das vom selben Anbieter.

 

Genauergesagt benutze ich Adobe Premiere Pro, ein Schnittprogramm, mit dem man so ziemlich alles machen kann.

 

Du öffnest also Adobe Premiere Pro und legst los.

 

Zuerst solltest du zwei Dateien haben. Die Videodatei von dir, vor dem Greenscreen Hintergrund und die Videodatei, die das grüne Leinen ersetzen soll.

 

Ab jetzt gehts los.

1. Ziehe deine beiden Videodateien links unten in die Box, wo steht "Medien importieren"

 

2. Dann ziehst du dein Greenscreen Video nach rechts in das sogennante Schnittfenster

 

3. Es sollte jetzt auf den Spuren V1 und A1 liegen.

 

4. Jetzt ziehe ich via drag and drop das Greenscreen Video auf die Spur V2. Der liegt eine Leiste darüber

 

5. Dann ziehe ich das Video, das ersetzt werden soll nach rechts in den Zwischenraum auf die V1.

 

6. Dann ziehe ich die V1 Sequenz in die Breite, um auf allen Spuren gleich abzuschneiden.Wenn die Spur sich nicht ziehen lässt drücke ich rechtsklick auf die Szene und wähle  Dauer/Geschwindkeit aus. Hier wähle ich dann so wenig Prozent wie nötig sind um das Video zu Verlängern. Wenn du zu wenig wählst ist das nicht schlimm, du kannst das Ende dann einfach abschneiden wenn über die anderen Spuren hinausschießt.

 

7. Drücke jetzt auf die V2 und dann oben in den Reitern auf Effekte. Jetzt sollte sich rechts ein Effektfenster öffnen. Hier wählst du den Order Videoeffekte und darin den Unterordner Ultra-Key.

Diesen ziehst du dann wieder mit der Maus auf deine V2. Jetzt sollte sich links oben im Fenster ein Settingmenü für deine Keynotes geöffnet haben.

 

8. Dort drückst du auf die Pipette und wählst im Greenscreen Clip, der in der Mitte schweben sollte, einen mittleren Grünton aus, auf diesen drückst du dann, je nachdem wie gut du beleuchtest, gibt es auch nur einen einzigen Grünton ;)

 

9. Jetzt sollte der Hintergrund bereits eingefügt worden sein. Allerdings mit Falten und nicht wirklich schön.

 

10. In diesem Schritt drückst du über der Pipette in das Ausgabefeld und wählt den Alphakanal.

Jetzt sollte alles schwarz weiß sein.

 

11. Jetzt drückst du in der gleichen Box auf Maskengenerierung. Nun öffnet sich in einem Drop Down Menü die Felder Tranzparenz, Glanzlicht, Schatten etc. Hier verschiebst du die Regler hin und her bis du ein knalliges weiß und ein knalliges schwarz im mittleren Fenster siehst.

 

12. Jetzt wählt ihr vom Alphakanal wieder zurück auf den zusammengestellt Modus, und taadaa! Fertig ist eurer Greenscreen Hintergrund.

 

 

Hier nochmal zum Angucken als Video-Tutorial!

 

Fazit

Du siehst, das Ganze ist nun wirklich kein Hexenwerk. Wenn Ihr trotzdem noch Fragen habt oder Anregungen, dann schreib mir in den Kommentaren. Ich werde versuchen auf alle eure Fragen zu diesem Greenscreen Tutorial einzugehen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0